Synergie-Festival

Entwicklung und Durchführung eines neuen Veranstaltungskonzeptes rund um das Thema Energiesparen – wie Green City Projekt im Auftrag des Landesamtes für Umwelt (LfU) mit der bayernweiten Veranstaltungsreihe Synergie-Festival zeigt, wie ein nachhaltiger Lebensstil gelingen und Spaß machen kann

Wie bekommt man mehr Menschen zum Energiesparen? Bedeutet das immer gleich Verzicht? Mit der Beauftragung, als Event- und Kommunikationsagentur Bayerns erstes Energiesparfestival im Sommer 2016 durchzuführen, haben wir mit Synergie ein innovatives Veranstaltungskonzept entwickelt und dieses in drei Modellkommunen unterschiedlichster Größenordnung (Aschaffenburg, Wertach und Traunreut) umgesetzt. Hierfür haben wir vier verschiedene Module konzipiert, die mit kreativen Workshops, einer Nachhaltigkeitsmesse und buntem Bühnenprogramm Inspiration und praktische Anregungen für einen neuen Lebensstil geben. Besucherinnen und Besucher konnten dabei live erleben, wie man Energiesparen ohne große Hürden in den Alltag integrieren kann. Damit zeigt das Festival, wie wir Klimaschutz kommunizieren: spielerisch, zum Anfassen und Spaß haben.

Getreu dem Motto „Energiesparen zum Anfassen“ konnten beim Synergie-Festival viele dieser Ideen direkt vor Ort ausprobiert und gemeinsam mit dem Bayerischen Landesamt für Umwelt und lokalen Akteuren gezeigt werden, was in den einzelnen Regionen bereits alles passiert. In den kommenden Jahren soll das Synergie-Festival von weiteren Kommunen fortgeführt werden.

Tina Schmitt

Telefon: 089 890 668 621
E-Mail: schmitt@greencity-projekt.de

Notice: Use of undefined constant ASC - assumed 'ASC' in /var/www/hosts/greencity-projekt.de/wp-content/themes/greencity/single.php on line 100
  • Partizipation

     

    Energie, Mobilität, Stadtkultur und öffentliche Räume  

    Bayernweit  

     

     

  • Verkehrsentwicklungspläne

     

    Mobilität, Stadtkultur und öffentliche Räume  

    Bayernweit  

     

     

  • Adaptive City Mobility

     

    Energie, Mobilität  

    bundesweit  

     

    2017